Podcast on, Ohren auf, Golf in!

Nie wieder Langeweile auf der Autofahrt zum Platz? Das wäre doch was! Hier bekommst du interessante Podcast-Empfehlungen (auf englisch und deutsch) rund um das Thema Golf, die es wert sind, gehört zu werden.

Podcasts sind auch bei Golfern äußerst beliebt
 
Wie heißt es so schön: man lernt nie aus. Ein Weg, der aktuell sehr im Trend liegt, sind Podcasts. Über „Podcatcher“, spezielle Smartphone-Apps wie Apple, Google Podcast oder Spotify, lassen sich die Audio-Formate einfach per Streaming oder Download über das Audio-System im Auto hören. 
 

+++ Deutsche Formate +++


Platzreif’ von Oliver Heuler und Rainer Mund
Zwei äußerst etablierte Trainer – zwei unterschiedliche Meinungen. So in etwa könnte man das Konzept des Podcasts beschreiben. Das Duo hat erst im November 2021 gestartet, aber schon ordentlich Rückenwind. Es geht natürlich um Training, aber in vielen Facetten. Hineinhören lohnt sich.
-> zur Übersicht

Tee Time von Jens Zielinski, Florian Fritsch und Bernd Ritthammer
Der eine ist ein ehemaliger Moderator und Inhaber einer Werbeagentur, der andere war Golf-Profi auf der European Tour (mittlerweile als Teaching-Pro unterwegs) und der Dritte im Bunde spielt weiterhin auf der ersten und zweiten Liga in Europa. Zusammen gibt das ein unterhaltsames Trio, das wöchentlich sendet und meist das aktuelle Geschehen mit Fokus auf die European Tour und deren Akteure bespricht.
-> zur Übersicht

Golfstunde von Marcus Bruhns und Christophe Speroni
Die Webseite Golfstun.de, entwickelt und gegründet von Christophe Speroni, hat es in wenigen Jahren zu einer sehr ordentlichen Followerschaft im deutschsprachigen Raum gebracht: mehr als eine Million Webseite-Besuche verzeichnete die Seite im Jahr 2021. Das Aufsetzen eines Podcast war also nur eine Frage der Zeit: Mit Teaching-Pro Marcus Bruhns (GC Syke) ist die nötige Kompetenz an Bord. In dem wöchentlichen Format geht es vor allem um das technische Training, das der Experte Bruhns dem Hobbygolfer Speroni erklärt.
-> zur Übersicht

Golf in Leicht von Fabian Bünker
Fabian Bünker war als Nationalspieler über Jahre hinweg ein sehr erfolgreicher Amateur und hat zudem viel Erfahrung als Teaching-Pro aufgebaut (u.a. in St. Leon-Rot, aktuell im Club zur Vahr). In seinen meist halbstündigen Formaten geht es um spezifische Trainingsinhalte (von mentalen Themen bis in zu einzelnen Schlagvarianten), die er jeweils in einer Folge ausführlich erklärt. Ab und an kommen darüber hinaus interessante Experten als Gäste zu Wort.
-> zur Übersicht

Zunker & Zunker von Florian und Steffen Zunker
Die beiden Berliner Zunker-Brüder sind Teaching-Professionals und sprechen in ihrem zweiwöchig erscheinenden Podcast unterhaltsam über ihre Erfahrungen aus dem Unterricht, erzählen von witzigen Anekdoten auf ihren Golfreisen und haben auch mal einen Gast wie Tour-Pro Sebastian Heisele am Start.
-> zur Übersicht

Hart aber Fairway auf Golf1

Benny und AirBeauty nennen sich die beiden Moderatoren, die über Golf quatschen. Gesendet wird ein Mal pro Woche für rund 40 Minuten. Thematisch recht weit, kann man aber gut anhören.

-> zur Übersicht

 

+++ Englische Formate +++


The Rick Shiels Golf Show
Der britische Teaching-Pro hat mehr als als zwei Millionen Subscriber auf YouTube und betreibt zusammen mit Co-Host Guy Charnock zudem eine wöchentlich erscheinende Audio-Folge. In Großbritannien ist er im Podcast-Business die klare Nummer eins in der Rubrik Golf. Prominente Gäste gibt es ab und an: Tommy Fleetwood, Bryson DeChambeau und Putt-Guru Phil Kenyon waren schon zu Gast.

No Laying Up
Der Spitzenreiter aus den USA. No Laying Up – kurz NLU – besteht aus Chris Solomon, „Big Randy“ Landes und „Tron Carter“ Schuster. Die Jungs haben reichlich Humor und schaffen sogar auf Social Media trendende Hashtags wie „#TourSauce“ zu etablieren. Ein Highlight ist ein längerer Talk mit dem mehrfachen Major-Champion Rory McIlroy (Ep. 506).


+++ Hörbücher (Audible) +++

Kostenpflichtige Hörbücher wie z.B. „A Course Called Ireland“ von Tom Coyne sind ebenfalls eine Möglichkeit, Golf-Content zu hören. Die über mehrere Stunden gehenden Bücher sind meist von professionellen Sprechern aufgenommen und sehr angenehm zu hören. Hörbücher aus dem Golf-Kosmos sind meist nur in englischer Sprache erhältlich.



Ähnliche Beiträge auf Pitchmarke

Für Golfer: 5 Geschenkideen für Weihnachten 🎁
Für Golfer: 5 Geschenkideen für Weihnachten 🎁
Der Dezember ist da - und Weihnachten wird sicherlich auch im merkwürdigen Corona-Jahr 2020 gefeiert. Vielleicht mit mehr Abstand, vielleicht zum Teil auch digital. Immerhin Geschenke wird es geben. Wobei: Für Golfer sind "Golf"-Geschenke ja immer so eine Sache. 
lesen
Youtube-Unterhaltung im Winter: Random Golf Club
Youtube-Unterhaltung im Winter: Random Golf Club
Die Spätherbst und Wintermonate können für uns Golfer ein wenig lang sein - und mit Corona wird es wohl bei den meisten auch mit dem Reisetrip in ein wärmeres Land vorerst nichts werden. Abhilfe schaffen ein paar schöne Bewegbilder - und hier wird Youtube immer besser. Eine Empfehlung ist auf jeden
lesen
Wittelsbacher GC: Parkland pur
Wittelsbacher GC: Parkland pur
Richtig gut Golfen in Bayern? Na klar geht das. Aber man muss ein wenig in die Prärie. Und zwar nach Neuenburg an der Donau, westlich von Ingolstadt.
lesen